Wappen der Stadt Erkelenz - Klicken Sie hier, um zur Stadt Erkelenz weiter geleitet zu werden!
Schriftgröße verändern

Inklusion

Was ist Inklusion

Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter? Und was bedeutet Inklusion für jeden von uns persönlich?
 
Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit, dann ist das gelungene Inklusion.

In einer inklusiven Gesellschaft ist es normal, verschieden zu sein. Jeder ist willkommen. Und davon profitieren wir alle: zum Beispiel durch den Abbau von Hürden, damit die Umwelt für alle zugänglich wird, aber auch durch weniger Barrieren in den Köpfen, mehr Offenheit, Toleranz und ein besseres Miteinander.

Inklusion ist ein Menschenrecht, das in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben ist. Deutschland hat diese Vereinbarung unterzeichnet - mit der Umsetzung von Inklusion stehen wir aber noch am Anfang eines langen Prozesses.

Inklusion ist kein Expertenthema – im Gegenteil. Sie gelingt nur, wenn möglichst viele mitmachen. Jeder kann in seinem Umfeld dazu beitragen. Und je mehr wir über Inklusion wissen, desto eher schwinden Berührungsängste und Vorbehalte.

Video ansehen: Inklusion einfach erklärt

(Quelle: aktion mensch)

 

Die inklusive Schule ist vom Grundsatz her eine Schule, die allen Kindern und Jugendlichen, ungeachtet ihrer individuellen Voraussetzungen oder ihrer aktuellen Lebenslagen, gleiche Bildungschancen eröffnet. (aus »Quick-Guides to Inclusion« von Michael F. Giangreco)

Der Schulverbund „Blick über den Zaun“ benennt in seinem Leitbild vier Eckpfeiler einer guten Schule:

- Den Einzelnen gerecht werden – individuelle Förderung und Herausforderung
- Das andere Lernen‘ – erziehender Unterricht, Wissensvermittlung, Bildung
- Schule als Gemeinschaft – Demokratie lernen und leben
- Schule als lernende Institution – Reformen ‚von innen‘ und ‚von unten‘
(Vgl. www.blickueberdenzaun.de/publikationen/leitbild.html)

 

Inklusion an der GHS Erkelenz:

An unserer Schule werden Kinder mit und ohne Behinderung zusammen unterrichtet. Vier Sonderpädagoginnen und pädagogen kümmern sich zusammen mit den Hauptschullehrerinnen und -lehrern und einigen Schulbegleitern um Kinder mit besonderem Förderbedarf. Davon profitieren alle Kinder, denn Inklusion hilft, die Einzigartigkeit jedes Kindes zu erkennen und zu fördern.

Anklicken um das Video anzusehen! (Quelle: aktion mensch)
[Startseite] [Termine] [6 Jahre GHS] [Schulprogr.] [Wer wir sind] [Sozialarbeit] [Was wir tun] [Inklusion] [Gleichst.] [Soziales L.] [Kooperation] [Eine Welt] [Stolpersteine] [Unterricht] [Berufswahl] [Rundgang] [Fotos] [Mensa] [Service] [Presse] [Impressum]
schulhomepage.de-Platz:
aktuelle Platzierung in der Topliste bei www.schulhomepage.de